Aktuelles

Winteröffnungszeiten:

 

In der Zeit vom 16. November 2020 bis zum 15. Februar 2021 gelten in unseren Geschäftsstellen unsere Winteröffnungszeiten wie folgt:

 

 

Geschäftsstelle

Harpstedt:

Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:30 Uhr
     
Raiffeisenmarkt Montag bis Freitag: 08:00 bis 18:00 Uhr
Harpstedt: Samstag: 08:00 bis 13:00 Uhr
     

Geschäftsstelle

Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr
Gr. Mackenstedt: Samstag: 08:00 bis 12:00 Uhr
     

Geschäftsstelle

Bassum:

Montag bis Freitag:

08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr

     

Geschäftstelle

Neuenkirchen:

Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:30 Uhr
     

 

 

Wir bitten um Beachtung.

 

Ihre RWG Bassum – Harpstedt eG

Sehr gern informieren wir Sie heute über eine neue virtuelle Veranstaltungsreihe der AGRAVIS. Sie findet vom 16. bis 20. November 2020 statt und trägt den Titel „360 Grad AGRAVIS“. An jedem der fünf Tage wird ein aktuelles, für die Landwirtschaft herausforderndes Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.
Das digitale Format ermöglicht es Genossenschaften, Landwirten und allen weiteren Interessierten, auch in Corona-Zeiten miteinander im Gespräch zu bleiben, sich mit Experten verschiedener Bereiche auszutauschen und mehr über neue Entwicklungen zu erfahren.

Die Zuhörer können sich per Chat mit anderen Gästen oder Referenten austauschen und bei Interesse zum Beispiel direkt einen Termin für weiterführende Gespräche vereinbaren.


Ab sofort können sich alle, die dabei sein wollen, auf www.360grad-agravis.de anmelden. Dort sind weitere Informationen übersichtlich dargestellt. Die Anmeldung ist nur einmalig erforderlich und gilt für alle Veranstaltungen.

 

Die Themen und Termine von „360 Grad AGRAVIS“ in der Übersicht:

  • Montag, 16. November, 14 Uhr: „Jedes Korn zählt: Nicht immer ist das Wetter schuld! Aussaattechnik als Baustein Ihres Ertrags“
  • Dienstag, 17. November, 14 Uhr: „Digitalisierung in der Landwirtschaft – wo bietet sie wirkliche Mehrwerte?“
  • Mittwoch, 18. November, 20 Uhr: „Futterbau im Fokus – erfolgreiche Strategien gegen Futterknappheit und für hohe Grundfutterleistungen“
  • Donnerstag, 19. November, 20 Uhr: „Zwischen Wandel und Kontinuität – wie sieht die Tierhaltung der Zukunft aus?“
  • Freitag, 20. November, 14 Uhr: „Handel(n) mit Verantwortung – Chancen der Nachhaltigkeit“

Anrufen

E-Mail